SchuleOrganisationFreizeitaktivitätenAbsolventenErinnerungen

Besonderheiten unserer neuen Ausbildungsform:

Durch die dreijährige Ausbildung werden den SchülerInnen viele Möglichkeiten in der Berufswahl und für die persönliche Entfaltung geboten.

Zum Beispiel die Ausbildung zum Ernährungscoach

 

„Worin liegt der enorme Nutzen in der Ausbildung zum Ernährungscoach?“

 

Unser Hauptziel ist es, die SchülerInnen auf die Selbstständigkeit in diesem Beruf vorzubereiten. Sie können nach dem Abschluss als "neue Selbstständige" zu arbeiten beginnen.

 

  • Wissensaufbau in der Ernährungslehre in Bezug auf Gesundheit

→ Regionalität→ Saisonalität

  • organisatorisches Management bei regionalem oder überregionalem Mittagstisch
  • Fachpersonal für Gemeinden (Regionalitätsbeauftragte)
  • Leiten von Schulungen in diversen Einrichtungen, beispielsweise in Schulen und Kindergärten, in Firmen für deren Mitarbeiter oder für öffentliche Einrichtungen zum Beispiel LFI  (Kochkurse)
  • Betreuung von Schulen:

o   Ganztagsschule -Mittagstisch

o   Wissensvermittlung - gesunde Ernährung, gesunde Jause…

  • Wissensvermittlung in Bezug auf Nachhaltigkeit z.B.: Erhalten von Kulturlandschaften und gesunden Ökologien
  • Nachhaltigkeitscoach
  • Arbeiten in diversen Einrichtungen, sowohl selbstständig als auch angestellt
    in Hotels, Fitnessstudios, Apotheken, Kosmetiksalons …

 

Gute Voraussetzung zur Weiterbildung:

  • Aufbaulehrgang hlfs –Kematen in Tirol
  • Ausbildung in diversen Gesundheitsberufen (Anrechenbarkeit)
  • Ausbildung zur Diätologin / zum Diätologen


Diverse Anrechenbarkeiten in der weiterführenden Ausbildung

 

Welche Qualifikationen haben die SchülerInnen nach dem Abschluss?

 

  • FacharbeiterIn im ländlichen Betriebs- und Haushaltsmanagement

 

  •   Ernährungscoach (neue Selbstständige, Werkverträge)

 

  • Befähigungsnachweise gelten als Anrechnung für Berufe in verschiedensten Sparten und Konzessionen

 

  • Zugang zur Berufsreifeprüfung

 

 

Die dreijährige Ausbildung an unserer Schule eröffnet den SchülerInnen viele ungeahnte Möglichkeiten im weiteren Leben

 

  • Sozialkompetenz für das eigene Tun und Handeln
  • Einstieg in Sozial- und Gesundheitsberufe
  • Fachkenntnisse im Tourismusbereich
  • Teamfähiges Agieren im Berufsleben
  • Ernährungscoach