SchuleOrganisationFreizeitaktivitätenAbsolventenErinnerungen

Schüler-Wohn-Gemeinschaft

Wohnen direkt an der Schule

Du hast die Möglichkeit, direkt am Lernort zu wohnen – unser Internat bietet Platz für 50 Mädchen.

Das Leben in einer Gemeinschaft bringt dir viele Vorteile:

 

  • Förderung von Eigenständigkeit, Selbstvertrauen & sozialer Kompetenz
  • Neue Freundschaften
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten
  • Gemeinsames Lernen
  • Vollverpflegung
  • Kurzer Schulweg
  • Geregelter Tagesablauf
  • Pädagogische Betreuung

 

Verpflegung (Jause, Mittag- und Abendessen) ist für dich auch als externe/r SchülerIn möglich.

Du lebst in einem attraktiven Stadtgebiet mit vielen Freizeit- und Sportmöglichkeiten.

Angebote in der SWG:

  • Bibliothek
  • Freier Internetzugang (WLAN)
  • Teeküche & Freizeitraum
  •  Sportplatz
  • Örtliches Freibad
  • Lauf- und Walkingstrecken
  • Kreatives Kochen & Basteln

 

 

 

Internatskosten

Internatsbeiträge: EUR 316,--/Monat

Die Beiträge werden jährlich angepasst.

Beihilfen:

  1. Bund:

    BM:UKK - 9. Schulstufe - Heimbeihilfe

    BM:UKK - ab 10. Schulstufe - Heimbeihilfe und Schulbeihilfe sowie Zuschüsse zu den Kosten von mehrtägigen Schulveranstaltungen

    BM:BWK - Gewährung einer Unterstützung zur Teilnahme an mehrtägigen Schulveranstaltungen

  2. Tiroler Landesregierung:

    Studienbeihilfe - 9. Schulstufe

    Landesgedächtnisstiftung - Fahrtkostenzuschuss für Internatsschülerinnen

  3. Weitere Beihilfenstellen:

    AK, Daniel-Swarovski-Stiftung, ...

Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Tiroler Landesregierung:
https://www.tirol.gv.at/kunst-kultur/landesgedaechtnisstiftung/

Unsere SchülerWohnGemeinschaft

Busfeier in der Kirche

Trommelworkshop an der FSH

Spiel und Spass in der SWG :)

Schule und Umgebung

 

Was ist eine SWG???????

 

Ganz einfach: Eine SWG ist eine

  

SchülerWohnGemeinschaft

   

in der Mädchen zu 4., 5., oder 6. in einer EINHEIT zusammen "leben". Eine Einheit besteht aus zwei Zimmern, in denen die Mädchen zu zweit oder zu dritt schlafen. Sie teilen sich ein WC und ein Badezimmer mit einer Dusche und drei Waschbecken. 

 

Die Mädchen haben Spaß statt Stress und bekommen unvergessliche Eindrücke der Schule. Sie leben in einer Gemeinschaft, die anderen verborgen bleibt. Sie können ihre Zimmer individuell gestalten, d.h. Posters aufhängen, Bilder mitnehmen, die Fenster mit Fensterbildern verzieren u.s.w.- und vor allem haben die Mädchen viel Freizeit.

  

Ein Zimmer erzählt

Unser Zimmer erzählt!

 

Hallo, ich bin das Zimmer 3 links. Zurzeit bewohnen mich Stefanie und Johanna. Mir scheint die beiden fühlen sich pudelwohl in ihrem Zimmer. Sie haben immer etwas zu lachen und haben wirklich sehr viel Spaß.

Es kommt nur sehr selten zu einem Streit zwischen den beiden und falls es doch einmal passieren sollte, geht es sehr schnell wieder vorüber, weil sie es einfach nicht aushalten ohne miteinander zu reden. Und darüber bin ich auch sehr froh. Tagsüber ist auch immer ein anderes Mädchen namens Magdalena bei uns beiden zu Gast. Wenn Magdalena abends nach Hause fährt, merke ich, dass Stefanie und Johanna etwas traurig sind.

Aber auch das legt sich immer wieder sehr schnell. Die Stimmung ist kurz gesagt im Zimmer drei links, außer mit wenigen Ausnahmen, immer positiv. Steffi und Josie, so nennen sie sich immer gegenseitig, wissen genau wie sie miteinander umgehen müssen.

Wenn eine von den zweien einmal keine so gute Laune hat, probiert die andere das mit ein paar Witzen wieder gut zu machen. Stefanie und Johanna sind zwei lebenslustige junge Mädels und zu jedem Spaß zu haben.

Ich glaube die beiden werden mir am Ende dieses Schuljahres schon etwas abgehen!

Und ich könnte fast behaupten, ich ihnen auch ein wenig.

 

Hafele Stefanie und Stadlwieser Johanna

 

 

Was tun in der Freizeit??

 
Die SWG bietet viele Möglichkeiten, die Freizeit sinnvoll zu gestalten. z.B. kann man in der Mittagspause im Internet surfen, chatten, E- Mail´s verschicken oder sich für Referate Informationsmaterial besorgen. 
 
  • Weiters gibt es die Möglichkeit seine "Fitness" auf Vordermann zu bringen.
  • Wer an Fußball oder Tennis interessiert ist kann natürlich auch Tischtennis oder Tischfussball spielen.
  • Für die "Tratschtanten" haben wir eine Kaffeeecke eingerichtet wo man sich so richtig vom "Schulstress" erholen.
  • Wer sich am Abend noch entspannen will, kann sich in der Chill out Lounge vom gewünschten Fernsehprogramm verwöhnen lassen.
  • Im Ausgang kann man auch zum Bummeln in die Stadt gehen.